Drehorgel-Rolf erneut auf Tour

rolf2012Klarer Durchblick – Gute Brille! Dahlke!

Der mittlerweile weltbekannte „Drehorgel-Rolf“ (mit dem Trabi um die Welt) gab uns ein Resümee der letzten Tour: „Auf Durchblick kommt es bei mir nicht nur an, wenn ich an den pingeligen US-Zöllnern vorbei den Trabi in die Staaten schaffe, obwohl weltweit bekannt ist, dass er nicht 100-%ig ihre Abgasnormen erfüllt. Mittags schien uns in der Sahara auf der Route Paris-Dakar die gleißende Sonne voll ins Gesicht, nachts fuhren wir immer noch, um der Hitze zu entgehen. Wenn wir in der Dunkelheit ein Sandloch übersehen, hätte es das ENDE bedeuten können. Da muss ich mich absolut auf meine Brille verlassen können. Mit dem kostenlosen Computersehtest hat sie mir Augenoptikermeister Jörg Dahlke absolut angepasst. Im feuchtheißen Dschungel zur Regenzeit auf Madagaskar hilft mir die Garantie nichts. Aber wenn die Brille futsch ist und ich einen Skorpion übersehe, bin ich erledigt. Eine Brille, welche bei diesem Klima nicht richtig sitzt, eitert mir nach zwei Tagen von der Nase. Auf die mit europäischer Spitzentechnologie für Dahlke gefertigten Sehhilfen kann ich mich verlassen. Wenn ich mich aber dann irgendwo in der Zivilisation bei einem Presseempfang im Maritim zeige, weiß keiner, wie preiswert meine topmodische Dahlke-Brille war.
Die neue Brille für die nächste Tour suchte sich Drehorgel-Rolf im Zweitgeschäft von Jörg Dahlke, im „Augenblick – Ihr Optiker“, gegenüber Karstadt, aus. Professionelle Beratung auch hier unter Leitung des Sohnes, Augenoptikermeister Philipp Dahlke.